• Aktuelles

    Schnelle Reaktionen auf politische und gesellschaftliche Ereignisse sind eine unserer Stärken.Hier informieren wir Sie über wichtige Meldungen und aktuelle Veranstaltungen.
  • 1

Aktuelles


Schnelle Reaktionen auf politische und gesellschaftliche Ereignisse sind eine unserer Stärken.

Hier informieren wir Sie über wichtige Meldungen und aktuelle Veranstaltungen.

 

10 Ortsverbände beteiligten sich in diesem Jahr am Schafkopfturnier des CSU-Kreisverbands. Die vier Erstplatzierten nahmen an der Endrunde im Gasthaus Daferner in Schönesberg teil. Letztlich setzte sich Josef Kern aus Freinhausen (2. v. links) mit 114 Zählern gegen die starke Konkurrenz durch und erhielt dafür vom Kreisvorsitzenden Alfred Lengler neben der obligatorischen Geldprämie einen Reisegutschein nach Berlin. Auf den weiteren Pätzen folgten Hans Karmann (Dinkelshausen, 3. v. links) und Josef Obesser (Aresing, 1. v. links).

 

 SKT Sieger 2017

 

 

Über 1200 Gäste verzeichnete der Neujahrsempfang der CSU Schrobenhausen in der Alten Schweißerei der Firma Bauer. Unter ihnen waren auch die Europaabgeordnete Angelika Niebler und MdB Dr. Reinhard Brandl. Der große Andrang lag sicherlich auch am diesjährigen Hauptredner. Unser Ministerpräsident Horst Seehofer überzeugte mit einer positiven Bilanz der bayerischen Politik und rief die politische Mitte für das Wahljahr 2017 zum Zusammenhalt auf.

 

 

FB IMG 1485557297821

 

20161029 110545

 

Die Delegierten waren sich einig. Mit 127 von 127 Stimmen wurde Dr. Reinhard Brandl zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017 wiedergewählt. Ein ebenso beeindruckendes wie verdientes Votum für unseren rührigen Mann in Berlin.  "Das ist ein riesengroßer Vertrauensbeweis." freute sich Brandl nach der Stimmenauszählung. Der Kreisverband Neuburg-Schrobenhausen gratuliert ganz herzlich und wünscht viel Kraft für den anstehenden Wahlkampf.

MÜNCHEN   Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner bedauert die Entscheidung der Briten für einen Austritt aus der Europäischen Union. Aigner: „Die Entscheidung für den Brexit ist politisch bedauerlich und wird wirtschaftlich nicht ohne Folgen bleiben, vor allem für die Briten selber.“

Auch für die bayerische Wirtschaft sieht die Ministerin Auswirkungen, zugleich unterstreicht Aigner jedoch: „Die bayerische Wirtschaft ist weltweit erfolgreich.“ 2015 lagen die Exporte Bayerns nach Großbritannien bei 15,5 Milliarden Euro. Das sind 8,7 Prozent der Gesamtausfuhren des Freistaates.

Wichtig sei es, angesichts der industriellen Verflechtung jetzt schnell Klarheit über die Zukunft der Außenhandelsbeziehungen zu schaffen“, so Aigner: „Wir müssen die bestehenden Handelsbeziehungen mit Großbritannien rasch auf eine vernünftige neue Grundlage stellen. Die bayerische Wirtschaft braucht Planungssicherheit“, sagt die Ministerin. „Es darf keine langwierigen Verhandlungen geben.“

Aigner weiter: „Spätestens jetzt ist der Reformbedarf der EU sichtbar. Europa muss dem Bürger einleuchten. Wir brauchen wieder mehr Vertrauen in die politische Notwendigkeit der Europäischen Union, damit das Referendum in Großbritannien kein Präzedenzfall für weitere Austrittsgesuche wird.“

Im Rahmen der Teilkreisvertreterversammlung am 09. Juni in Winkelhausen wurden die folgende Personen zu Delegierten bzw. Ersatzdelegierten für die Delegiertenversammlung im Bundeswahlkreis gewählt. Auf Grund der unterschiedlichen Zuordnung der einzelnen Städte und Gemeinden wurden für die Bundeswahlkreise Ingolstadt und Freising seperat gewählt. Die Reihung entspricht dem Wahlergebnis.

 

Delegierte BWK Ingolstadt

Enghuber, Matthias Neuburg
Gmehling, Dr. Bernhard Neuburg
Keßler, Dr. Richard Neuburg
Schmidt, Rita Karlshuld
Haß, Roswitha Neuburg
Mack, Thomas Weichering
Plath, Otto Ehekirchen
Vogt, Rüdiger Neuburg
Goschenhofer, Fritz Neuburg
Haag, Rosemarie Rennertshofen
Böhm, Michael Burgheim
Eisenhofer, Klaus Neuburg
Habermeier, Roland Neuburg
Köstler, Thomas Neuburg
Kumpf, Stefan Karlskron
Braun, Christian Neuburg
Machel, Benjamin Neuburg
Zitzmann, Dr. Sebastian Burgheim
Frank, Lukas Rohrenfels
Kiefer, Johann Königsmoos
Scherm, Klaus Karlshuld
Baudisch, Hubert Königsmoos
Weigl, Bernhard Rennertshofen
Appel, Georg Oberhausen
Heinrich, Lia Oberhausen
Kugler, Erich Königsmoos
Engelhard, Emil Rennertshofen
Karmann, Andreas Ehekirchen
Karmann, Josef Ehekirchen
Hauck, Hermann  Bergheim
Hilpoltsteiner, Doris Karlskron
Stelzer, Richard Karlshuld
Braßler, Michael Ehekirchen
Eichliger, Markus Weichering
Höger, Alexander Burgheim
Glöckl, Martin Karlskron

 

Ersatzdelegierte BWK Ingolstadt

Heckl, Dr. Otto Neuburg
Lanig, Eva Neuburg
Heckl-Stadler, Michaela Neuburg
Lenz, Anette Neuburg
Kaps, Dr. Gabriele Neuburg
Bulgrin, Michael Königsmoos
Hirschbeck, Georg Rennertshofen
Lindner, Klaus Neuburg
Maul, Peter Neuburg
Reißner, Reinhard Neuburg
Hornung, Alfred Neuburg
Segeth, Peter Neuburg
Stemmer, Marco Königsmoos
Appel, Tobias Karlskron
Bendiks, Stephanie Ehekirchen
Engelhard, Roland Rennertshofen
Hager, Thomas Rennertshofen
Schulz-Ludwig, Birgitt Königsmoos
Beck, Karl Weichering
Brandstetter, Günter Karlskron
Daferner, Josef Ehekirchen
Heckl, Klaus Oberhausen
Heiserer, Georg Rohrenfels
Rosbor, Melanie Karlshuld
Specht, Peter Burgheim
Harlander, Lorenz Ehekirchen
Kögelsperger, Markus Ehekirchen
Appel, Stephan Oberhausen
Gebhard, Rudolf Karlskron
Hagenloch, Petra Burgheim
Meßmer, Rudolf Burgheim
Greben, Wilfried Bergheim
Riedl, Johann Karlshuld
Bengel, Günther Karlshuld
Lang, Lorenz Weichering

 

Delegierte BWK Freising

Gaßner, Roland Aresing
Knöferl, Robert Gachenbach
Rauscher, Alois    Aresing
Stephan, Karlheinz Schrobenhausen
Teschemacher, Elisabeth Schrobenhausen
Bauer, Prof. Thomas Schrobenhausen
Kaltenegger, Martin Schrobenhausen
Lengler, Alfred    Gachenbach
Winter, Gerhard    Schrobenhausen
Finkenzeller, Peter Berg im Gau
Höcht, Annemarie Schrobenhausen
Kothmayr, Erwin    Waidhofen
Wenger, Stefan Langenmosen
Ettinger, Albert Brunnen
Schels, Christian Langenmosen
Schmid, Thomas    Brunnen
Bichle, Reinhold Berg im Gau

 

Ersatzdelegierte BWK Freising

Ahle, Mathilde Langenmosen
Angermeier, Klaus Aresing
Euba, Toni Schrobenhausen
Fischer, Martina Gachenbach
Dick, Werner Aresing
Soier, Josef Schrobenhausen
Vogl, Andy Schrobenhausen
Plöckl, Simon Gachenbach
Sauer, Georg Schrobenhausen
Zaum, Thomas Schrobenhausen
Felbermaier, Thomas Langenmosen
Fuchs, Josef Waidhofen
Gibis, Markus Schrobenhausen
Ettl, Christian    Brunnen
Steinberger, Manfred Berg im Gau
Koppold, Andreas Berg im Gau
Renner, Stefan Brunnen

4

 

Stellv. Ministerpräsidentin und CSU-Bezirksvorsitzende Ilse Aigner war zu Gast in Neuburg an der Donau. CSU-Ortsvorsitzender Matthias Enghuber und CSU-Kreisvorsitzender begrüßten den Ehrengast vor rund 350 Gästen in der "Rennbahn".

Aigner sprach neben der Flüchlingspolitik auch über die heute zu stellenden Weichen in der Wirtschaft. Die CSU werde bei der Ebschaftssteuer in Berlin nicht lockerlassen, um Verbesserungen für die mittelständischen Betriebe in Bayern zu erreichen.

Ein besonderer Dank galt allen ehrenamtlich Engagierten in Vereinen, Helferkreisen, aber auch in der CSU. Arbeiten sei das Eine, aber nur die Ehrenamtlichen würden Bayern gestalten.

Für die eine besondere musikalische Umrahmung des Abend sorgte Kerstin Schulz. Zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit für interessante Gespräche und natürlich einen Blick in die neugestalteten Räumlichkeiten der "Rennbahn".

9

 

10